Sommerbiathlon in Eisenbach

Die Teilnahme am Eisenbacher Sommerbiathlon hat für den JCO schon fast Tradition. Immer wieder gerne macht sich ein 3er Team auf zu diesem schönen, nicht ganz so ernst gemeinten Wettkampf.
Immerhin 8 Teams standen am Start. Zu den Disziplinen zählen 2x Schießen mit dem völlig harmlosen „Lichtgewehr“, 2x Bogenschießen und dazwischen ein jeweils ca. 200 Meter Sprint. Die Herausforderung liegt darin, nach dem Sprint Atmung und Puls möglichst schnell wieder in den Griff zu bekommen um ruhig und wackelfrei zielen zu können.
Nach Platz 2 im Jahr zuvor belegte der JCO mit dem diesjährigen Team einen passablen 6. Platz.

46 Teilnehmer beim Römerlauf

Mit insgesamt 46 Judoka stellte der JCO beim Obernburger Römerlauf auch in diesem Jahr wieder das größte Kontingent eines einzelnen Vereins. Auf dem Podest landeten jeweils auf Platz 3 in ihrer Disziplin und Altersklasse Maxi Giegerich, Elias Stephan und Felix Hein. Ausführliche Ergebnisse sowie jede Menge Bilder gibt es auf der Webseite des Römerlaufs.

Unsere Trainer kämpfen erfolgreich auf der Deutschen Meisterschaft

Deutsche der Veteranen im Judo in Wiesbaden

Bei den nationalen Meisterschaften der „etwas reiferen“ Kämpfer starteten in diesem Jahr zwei Trainer des JC Obernburg in Wiesbaden.

Nach der Akkreditierung und Waage am Freitag abend, ging es am Samstag dann zur Sache. Über 450 Kämpfer waren gemeldet und ein straffer Zeitplan konnte trotzdem nicht längere Wartezeiten vermeiden.

In meiner Altersklasse (F5 – 70 kg) gab es leider keine weiteren Starterinnen, so dass ich in die jüngere Altersklasse wechselte und dort zumindest eine Gegnerin hatte. Gegen die Kämpferin aus Mecklenburg-Vorpommern konnte ich recht schnell mit einer kleinen Wertung, dann im Haltegriff mit einem Hebel gewinnen. Ein weiterer Freundschaftskampf gegen die Starterin aus der F2 endete mit drei Shidos für meine Gegnerin und damit leider dem Kampfende.

Jochen Klein musste wesentlich länger auf seinen ersten Kampf warten, der erste Kampf gegen seinen Gegner aus Nordrhein-Westfalen war bis zum letzten Moment ausgeglichen, in der letzten Sekunde musste Jochen noch einen Wazari gegen sich hinnehmen, so dass es keinen Kampfrichterentscheid gab.

In der Trostrunde kam er gegen Büchele aus Erlangen – auch hier war der Kampf ausgeglichen, bis zum Ende konnte keiner der Kämpfer eine Wertung erzielen, der Kampfrichterentschied sprach den Sieg dem Obernburger zu, der bis zum Schluss Angriffsjudo zeigte.

Die beiden harten Kämpfe forderten jedoch ihren Tribut, als es ohne große Pause in den entscheidenden Kampf um die Bronzemedaille ging – gegen Sellmaier aus Moosburg fehlte nach drei Minuten die Kraft den eigenen Angriff durchzuziehen und am Ende des Kampfes ohne Wertung für einen der Kontrahenten sprachen die Kampfrichter dem Kämpfer aus Moosburg den Sieg und damit die Bronzemedaille zu. Trotz Handicap aufgrund einer Handverletzung ist die gezeigte Leistung beim ersten Start bei nationalen Meisterschaften der Senioren jedoch sehr hoch einzuschätzen.

F4   –70 kg 1. Anja Ühlein
M3   –73 kg 5. Jochen Klein

Vorankündigung Weihnachtsturnier

Noch ist es eine ganze Weile hin, aber auch in diesem Jahr wird natürlich wieder unser Weihnachtsturnier stattfinden. Der Termin ist diesmal am Sonntag, dem 3. Dezember. Die Ausschreibung für die U15, sowie die Einladung für die U10 und die U12 sind ab sofort unter der Rubrik Ausschreibungen online.

Neue Webseite

Liebe Vereinsmitgliederinnen und -mitglieder, liebe Gäste,

den Judo-Club Obernburg gibt es seit 2003 und seit dieser Zeit hat sich am Design unserer Webseite nicht viel verändert. Heute, am 20. März 2017, haben wir unsere neue Webseite online gestellt. Noch ist sie nicht perfekt und noch fehlt es sicherlich hier und da an Inhalten, aber sie hat ein modernes Design erhalten und wird in Zukunft von mehr als nur einer Person mit Beiträgen befüllt, was mit der alten Seite nicht so einfach möglich war.

Ein großes Dankeschön an unseren neuen Webmaster David Zöller, der die Seite gestaltet hat und diese als Administrator zukünftig verwalten wird.

Markus Hold
1. Vorsitzender

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2017, am

Mittwoch, dem 15. März um 19:00 Uhr
in der Gaststätte Zum Kasper in Obernburg

lade ich Euch hiermit herzlich ein.

Tagesordnung:

Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Bericht des Vorstandes
Bericht des sportlichen Leiters
Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer
Entlastung des Schatzmeisters und der Vorstandschaft
Beschlussfassung über vorliegende Anträge, falls erforderlich
Neuwahlen der Vorstandschaft

Anträge bitten wir in schriftlicher Form spätestens 8 Tage vorher einzureichen.

Markus Hold, 1. Vorsitzender

Obernburger Weihnachtsturnier 2016

Am Sonntag dem 4. Dezember fand bei wie immer vollem Haus unser Weihnachtsturnier statt, das in diesem Jahr mit 155 Meldungen bereits eine Woche vor Meldeschluss ausgebucht war und wir keine weiteren Meldungen mehr brücksichtigen konnten. Eine große Überraschung gab es in diesem Jahr. Ohne Ankündigung besuchte der U18 Bundestrainer Bruno Tsafak auf der Durchreise zum Flugzeug nach Japan unser Turnier, natürlich auch, um sich seinen baldigen Nachwuchs einmal etwas genauer anzuschauen.

Ergebnisliste MU10
Ergebnisliste FU10
Ergebnisliste MU12
Ergebnisliste FU12
Ergebnisliste MU15
Ergebnisliste FU15